AFRAC veröffentlicht eine Ergänzung der AFRAC-Stellungnahme 20: Behandlung der „Abfertigung alt“ nach IAS 19, insbesondere Verteilung des Dienstzeitaufwandes. Eine neue Rz 27a innerhalb der Erläuterungen wurde zur Berücksichtigung der IFRIC Agenda Decision IAS 19 – Attributing Benefit to Periods of Service vom 20. April 2021 eingefügt.

Demnach wäre eine Verteilung des Dienstzeitaufwandes über die letzten 25 Jahre bei getrennter Betrachtung der Leistungsart (d) Pensionierung des Arbeitnehmers möglich bzw. sogar geboten. Der Sachverhalt bei der Abfertigung alt unterscheidet sich jedoch von jenem in der IFRIC Agenda Decision insofern, als es sich bei der Abfertigung alt um mehrere voneinander abhängige Leistungsarten handelt. Die Ermittlung der Abfertigungsrückstellung erfolgt dabei in einem einzigen versicherungsmathematischen Modell. Bis auf die Leistungsart (d) Pensionierung des Arbeitnehmers liegt der Leistungszeitpunkt bei allen Leistungsarten vor dem Pensionsantritt. Daher wäre eine Ansammlung über die letzten 25 Jahre vor dem Pensionsantritt nicht angemessen.

Den Download der überarbeiteten AFRAC-Stellungnahme 20 finden Sie hier.