Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) veröffentlicht eine endgültige Stellungnahme zum IASB Entwurf ED/2018/2 „Belastende Verträge – Kosten für die Erfüllung eines Vertrages (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 37)“ („Onerous Contracts – Cost of Fulfilling a Contract (Proposed Amendments to IAS 37)“).

EFRAG begrüßt die Bemühungen des IASB, die Vorschriften in IAS 37 betreffend der Beurteilung der Frage zu klären, ob in einem Vertrag die unvermeidbaren Kosten für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen den erwarteten wirtschaftlichen Nutzen übersteigen. EFRAG weist jedoch darauf hin, dass die vorgeschlagenen Änderungen die Einschätzung der Belastung nicht nur für langfristige Fertigungsaufträge, die zuvor in den Anwendungsbereich von IAS 11 fielen, sondern für alle Verträge, die in den Anwendungsbereich von IAS 37 fallen, beeinflussen werden. EFRAG fordert das IASB daher auf, die erwarteten Auswirkungen des Vorschlags tiefergehend zu prüfen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Tagged with →