Stand: 3. Juni 2020

Das AFRAC Arbeitsprogramm gibt einen Überblick über laufende und zukünftige AFRAC Facharbeiten. Den geplanten Veröffentlichungen liegen aktuelle Schätzungen zugrunde. Die Änderungen zum vorigen Arbeitsprogramm sind rot markiert.

   
geplant
laufende/abgeschlossene Projekte:
Q2 2020
Q3 2020
Q4 2020
Überarbeitung AFRAC-Stellungnahme 15: Derivate und Sicherungsinstrumente (UGB)   E-St  
Währungsumrechnung im UGB   E-St E-St
Überarbeitung AFRAC-Stellungnahme 14: Bilanzierung von nicht-derivaten Finanzinstrumenten (UGB)   E-St  
Ergänzung AFRAC-Stellungnahme 8: Teilwertabschreibungen (IFRS) St    
Vergütungsbericht gem. AktRÄG 2019 + Anpassung AFRAC-Stellungnahme 22: CG-Bericht   E-St  
AFRAC-Stellungnahme 36: Geldflussrechnung (UGB) St    
AFRAC-Stellungnahme 35: Konzerneigenkapitalspiegel (UGB) St    
AG „Zukünftige Entwicklung der Rechnungslegung“ DP    
AG „Rechnungslegungsbezogene Fragen bei der Umsetzung der VRV“      
Anpassung AFRAC-Stellungnahme 19: Funktionsfähigkeit Risikomanagement (ÖCGK)   E-St  
Bilanzberichtigungen im Rechnungswesen   E-St E-St
Fachinformation zu Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) auf die Unternehmensberichterstattung FI    
Fachinformation zu Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) auf die Bilanzierung von FinanzinstrumentenbeiKreditinstitutenzu Abschlussstichtagen nach dem 31.Dezember 2019 Mai 2020 FI FI  
CL zum IASB „General Presentation and Disclosures (Primary Financial Statements)“   K  
Anpassung AFRAC 19: Funktionsfähigkeit Risikomanagment hinsichtlich KRS/PG 13   E-St  
Anpassung AFRAC 27: Personalrückstellungen im UGB hinsichtlich „Bewertung von Planvermögen“     E-St

Abkürzungen: DP=Diskussionspapier, E=Entwurf, K=Kommentar, St=Stellungnahme, PP=Positionspapier, RG=ruhend gestellt, EG=eingestellt