AFRAC veröffentlicht die AFRAC-Stellungnahme 15: Derivate und Sicherungsinstrumente (UGB) nach einer umfassenden Änderung der bestehenden Stellungnahme.

Die Stellungnahme befasst sich mit der Bilanzierung von Derivaten und Sicherungsinstrumenten auf Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des UGB. Neben geringfügigen Anpassungen des Wortlauts bestehender Randziffern wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Erweiterung der Ausführungen zum Micro-, Gruppen- und Macro-Hedges,
  • Neuaufnahme der Ausführungen zur Neukalibrierung („Rebalancing“) der Sicherungsbeziehung,
  • Erweiterung der Ausführungen zur Bewertung von Finanzinstrumenten mit eingebetteten Derivaten,
  • Neuaufnahme des Kapitels 9 „Auswirkungen der Anpassung von Referenzwerten“,
  • sowie Aufnahme von zusätzlichen Erläuterungen zu einzelnen neuen bzw. bestehenden Randziffern.

Den Download der überarbeiteten Stellungnahme finden Sie hier.