Univ. Prof. Dr. Romuald Bertl

  • o.Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.
  • Akademische Ausbildung: Mag. Dr. rer. soc. oec (Universität Graz); seit 1986 Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ Gastprofessor an mehreren österreichischen Universitäten; seit 1991 ordentlicher Univ.-Prof. für betriebswirtschaftliche Steuerlehre; seit 2001 o.Univ.-Prof. für Unternehmensrechnung und Revision an der WU Wien; seit 1993 Vorstand des Instituts für Revisions- Treuhand- und Rechnungswesen an WU Wien
  • o.Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl ist Schriftleiter und Mitherausgeber der öster-reichischen Zeitschrift für Recht und Rechnungswesen, wissenschaftlicher Beirat von mehreren ausländischen Fachzeitschriften, wissenschaftlicher Beirat des Instituts österreichischer Wirtschaftsprüfer, Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Kommissionen für den Fachbereich Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Steuerrecht.

Univ.-Prof. Dr. Christian Nowotny

geboren 1950 in Wien, nach Assistententätigkeit an der Wirtschaftsuniversität Wien und Anwaltspraxis Habilitation über grundsätzliche Probleme der Neuordnung des Rechts der Rechnungslegung. Seit 1993 ordentlicher Universitätsprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien für bürgerliches Recht, Handels- und Wertpapierrecht. Mitglied des Fachsenats für Handelsrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Mitherausgeber der Fachzeitschrift Recht der Wirtschaft, Mitarbeit bei diversen Gesetzgebungsvorhaben in Kommissionen des BMF und BMJ, Mitglied in mehreren Aufsichts- und Beiräten.


Mag. Werner Fleischer

  • Geboren 1955; Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Universitätsassistent am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Industrie (Prof. Seicht)
  • Tätigkeit in einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei, 1991 Steuerberaterprüfung
  • Finanzmanagementfunktionen in internationalen Dienstleistungs- und Industrieunternehmen
  • 1998-2007 Prokurist und Bereichsleiter Konzerncontrolling der Österreichischen Elektrizitätswirtschafts-AG (jetzt: VERBUND AG)
  • 2007-2016 Mitglied der Geschäftsführung der VERBUND Trading GmbH
  • Seit 2017 Steuerberater, Senior Advisor und Aufsichtsratsmitglied
  • 1981-2007 Universitätslektor an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Seit 2005 Präsidiumsmitglied des Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC)
  • Seit 2018 Mitglied des Fachsenats für Betriebswirtschaft der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Vortragender und Fachautor


Univ. Prof. Dr. Otto Altenburger

Otto Altenburger studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Welthandel (Sponsion 1975) bzw. Wirtschaftsuniversität Wien (Promotion sub auspiciis
Praesidentis rei publicae 1979) und an der Miami University, Oxford, Ohio (1976).
Zwischen und nach seiner Assistenten- und Lehrtätigkeit an zwei Instituten der Wirtschaftsuniversität Wien (Versicherungsbetriebslehre, Industrie) arbeitete er in der Wirtschaftsprüfung (zuletzt als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Prokurist der KPMG Alpen-Treuhand Gruppe in Wien); daneben war er Lehrbeauftragter am Institut für Versicherungswirtschaft der Hochschule bzw. Universität St. Gallen. Nach der Habilitation für Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien 1990 war er seit dem gleichen Jahr Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Versicherungsbetriebslehre an der Universität Regensburg; von 2002 bis zur Pensionierung 2017 war er Professor für Externes Rechnungswesen (Revision und Treuhand) an der Universität Wien, seit 2008 auch Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftslehre. Einen Ruf an die Universität Greifswald lehnte er ab; von 1999 bis 2003 war er External Examiner an der University of Limerick. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Bücher sowie Verfasser vieler weiterer Publikationen. Nach wie vor lehrt er an der Universität Wien und wirkt in mehreren Fachgremien mit (AFRAC, Fachsenate bzw. Arbeitsgruppen der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, wissenschaftlicher Beirat des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer).



Univ.-Prof. Dr. Ewald Aschauer

Univ.-Prof. Dr. Ewald Aschauer ist Professor am Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der Johannes Kepler Universität Linz, Gastprofessor an der University of Southern Denmark sowie an der Wirtschaftsuniversität Wien und Research Fellow an der Anglia Ruskin University Cambridge. Er ist weiters Mitglied des Fachsenats für Betriebswirtschaft und Organisation und der Arbeitsgruppe für Unternehmensbewertung der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, wissenschaftlicher Beirat des Instituts für Wirtschaftsprüfer und Autor zahlreicher Publikationen zur Rechnungslegung, Unternehmensbewertung und Wirtschaftsprüfung.



Dr. Florian Botschen

  • 1993-2001 KPMG Alpen-Treuhand Austria Gruppe, Wien
  • 1993 Revisionsassistent
  • 1995 Mehrmonatige Bankprüfung in München für KPMG Deutsche Treuhand AG
  • 1998 Manager
  • Prüfungsleitung mittelgroßer und großer Bank- und Industriekonzerne
  • Durchführung von Sonderprüfungen im Bereich Financial Instruments
  • Due Diligence-Verfahren im In- und Ausland, Bewertungen, Unternehmenskäufe und Umgründungen im Bankbereich
  • Fachvortragender für nationale und internationale Rechnungslegung, Risikomanagement bei Banken, Bankaufsichtliche Ordnungsnormen und Financial Instruments
  • 2001 Senior Manager und Prokura
  • seit November 2001 Bank Winter & Co. AG, Wien
  • Bereichsleiter, zuständig für Rechnungswesen und Structured Finance
  • Seit Dezember 2003: Mitglied des Vorstandes


Dr. Manfred Burger

  • geboren am 28. Mai 1965; 2 Töchter
  • Studium der Betriebswirtschaft an der WU Wien sowie der Rechtswissenschaft an der Universität Wien
  • Universitätsassistent am Institut für Finanzrecht der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien (Prof. Stoll).
  • Prokurist und Leiter der Hauptabteilung Steuern und Konzernprojekte der Raiffeisen Holding NÖ-Wien reg. Gen.m.b.H.

Univ.-Prof. Dr. Eva Eberhartinger

geboren 1968 in Linz, leitet die Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach der Habilitation 1999 war sie Gastprofessorin an der Universität Groupe HEC in Paris, danach hatte sie eine Professur am Institut für Unternehmensrechnung und –besteuerung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Deutschland) inne, bevor sie im Jahr 2002 an die Wirtschaftsuniversität Wien berufen wurde. 2006-2011 war Prof. Eberhartinger dort Vizerektorin für Finanzen.


 

Mag. Klemens Eiter

WP/StB Mag. Klemens Eiter ist seit 1996 in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung tätig und seit 2009 Partner der BDO Austria GmbH. Er ist Experte für nationale und internationale Rechnungslegung und leitet das Competence Center Rechnungslegung der BDO Austria. Neben seiner Tätigkeit im AFRAC ist Klemens Eiter Mitglied des Fachsenats für Unternehmensrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW), als Fachvortragender, Gastvortragender und Lektor an der WU Wien und an der FH Wr. Neustadt tätig und hat zahlreiche Artikel und Beiträge in Fachbüchern und -zeitschriften verfasst.



Mag. Veronika Floegl

  • Seit März 2017: Principal Senior Analystin (Oesterreichische Nationalbank)
  • September 2016 bis Februar 2017: Prüferin Rechnungslegungs-Enforcement (Österreichische Finanzmarktauficht (FMA) Bereich IV/1)
  • August 2008 bis August 2016: Senior Analystin Bankenaufsicht (Oesterreichische Nationalbank)
  • Jänner 2010 – Dezember 2010: ÖVFA Lehrgang – Lehrgang für Finanzanalysten und Portefeuillemanager
  • Seit 2009: Vertretungen der Oesterreichische Nationalbank in diversen nationalen und internationalen Gremien
  • Februar 2006 – August 2008: Revisionsassistentin (TPA Horwath Wirtschaftsprüfung G.m.b.H.)
  • September 2007- Juni 2008: Berlitz 4-Sprachen Diplom in Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch
  • Oktober 2000 – Mai 2006: Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Universität Wien.


Mag. Peter Geyer

Geboren 1962; Studium der Betriebswirtschaft an Wirtschaftsuniversität Wien; 1986-89 Praxis in Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft; 1989 Eintritt in OMV Konzern; bis 2005 Leiter Group Accounting (Erstellung der Konzernabschlüsse nach HGB/UGB, US-GAAP, IFRS); bis 2013 Leiter Technical Accounting innerhalb Corporate Controlling & Accounting; seit 2014 Senior Advisor Accounting Finance; diverse Fach-Mitgliedschaften.


 

Mag. Franz Josef Groß

1978 – 1989 Studium Handelswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftsuniversität Wien
Okt. 80 – April 85 Kaufm. Ang. bei einer Personalbereitstellungsfirma, zuständig für das Rechnungswesen
Dez. 1988 bis 1992 Österreichischer Genossenschaftsverband (Schulze-Delitzsch), Prüfungsabteilung Innendienst
1992 – 1995 Bankprüfer, bis heute eingetragener Revisor , verantwortliche Durchführung von Abschlussprüfungen, ab 1996 nur Konzernprüfungen und Prüfungen bei Umgründungen im VB Sektor
Juli 1995 bis 1999 Sachbearbeiter – Abteilung Bilanz und Steuer
1997 – 2002 Liquidator der Kreditgenossenschaft AGUDAH reg.Gen.m.b.H
Seit 2000 Leiter der Abteilung Bilanz und Steuer des ÖGV. Steuerrechtliche, bilanzrechtliche und betriebswirtschaftliche Unterstützung bei Umgründungen von Volksbanken. Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung des § 30a BWG Verbundes (Konsolidierung, Verbundbilanz, Eigenmittel, Meldewesen). Interessensvertretung auf nationaler (WKO) und europäischer Ebene (EACB) im Bereich Steuern (KöSt, ESt (inkl. KESt) USt, Zinsenrichtlinie..) und Bilanzierung (IFRS, IFRS for SME, und UGB, BWG), Mitarbeit in der EFRAG Arbeitsgruppe IFRS for SME, Mitglied bei der Arbeitsgruppe Hedge Accounting bei EFB. Vortragender bei interne Prüferschulungen sowie Schulungen für Sektormitarbeiter und Geschäftsleiter (Bilanzfachtage, IFRS für die Verbundbilanz).
Seit 14.12.2005 Prokurist in der VB Regio Invest AG
Seit 1995 Trainertätigkeit in der Volksbankenakademie und Raiffeisenakademie (seit 2007)
Seit 2013 Vorstand der VB Regio Invest AG
Fit & Proper Test für Geschäftsleiter bei FMA erfolgreich im Herbst 2013 abgelegt.
Seit 2014 Vorstandsmitglied bei der Volksbank Einlagensicherung eGen
Seit 2015 Liquidator bei 2 Hauskreditgenossenschaften



Mag. Wolfgang Hackl

  • Geboren 1962
  • Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Bereichsleiter Group Accounting and Taxes der Telekom Austria AG


Ing. Mag. Roland Handl

Ing. Mag. Roland Handl ist seit dem Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaft an der WU Wien im Jahr 2000 im Rechnungswesen und Controlling des Siemens-Konzerns tätig. Nachdem er bis 2013 die Verantwortung für Project Accounting im Cluster CEE hatte, leitet er nun die Abteilung „Accounting Principles“.



Univ-Prof. Dr. Klaus Hirschler

Geboren 1966 in Wien; Studium der Rechtswissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre; Habilitation im Jahr 2000 an der Wirtschaftsuniversität; von 2013-2015 Univ.-Prof. am Institut für Finanzrecht der Universität Wien, seit 2015 Univ.-Prof. am Institut für Revision-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Rechnungswesen, Steuern & Jahresabschlussprüfung der Wirtschaftsuniversität Wien; Steuerberater; stellvertretender Vorsitzender des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater; wissenschaftlicher Beirat des Instituts für Wirtschaftsprüfer; Mitherausgeber der Österreichischen Steuerzeitung.


 

Univ. Doz. Dr. Robert Hofians

Keine Personenbeschreibung verfügbar


 

Mag. (FH) Angelika Iby-Pernecker

  • Geboren 1981, verheiratet, 2 Kinder
  • Studium an der FH für Internationale Wirtschaftsbeziehungen in Eisenstadt
  • Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin seit 2011
  • Certified Internal Auditor (CIA) seit 2009
  • Bereichsleiterin Prüfung im Sparkassen-Prüfungsverband seit 2015
  • Prokuristin der S-PV Wirtschaftsprüfungsgesellschaft


Mag. Helmut Kerschbaumer

  • Geboren am 30. Oktober 1962
  • Studium der Wirtschaftspädagogik an Universität Innsbruck
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Certified Public Accountant/CPA US
  • Partner bei KPMG Austria seit 1.1.2000
  • Vortragender und Lektor zu IFRS-Themen
  • Mitglied des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Fachautor im Bereich der internationalen Rechnungslegung


Mag. Christoph Krischanitz

Mag. Christoph Krischanitz ist seit Juni 2002 Geschäftsführer der arithmetica Versicherungs- und finanzmathematische Beratungs-GmbH in Wien. Zuvor war er Leiter des Konzernaktuariats der UNIQA Versicherungen AG.

Mag. Krischanitz studierte Mathematik an der Uni Wien und ist seit 2000 anerkannter Aktuar der Aktuarvereinigung Österreichs (AVÖ). Er ist im Vorstand der AVÖ für die Finanzen zuständig und leitet die Fach-Bereiche „Investment and Financial Risk“ und „International Accounting and Solvency“. Diese Themen betreut er auch international in der Groupe Consultatif Actuariel Europeen (Europäischer Dachverband der Aktuarvereinigungen mit Beratungsfunktion der Europäischen Kommission) und der IAA (Internationale Aktuarvereinigung).

Weiters ist er Vorsitzender des „mathematisch-statistischen Komitees“ des österreichischen Versicherungsverbandes (VVO) und Lektor für Versicherungsmathematik an der Technischen Universität Wien, an der Donauuniversität Krems und der FH des BFI.


 

Dipl. Kfm. Ulf Kühle

Keine Personenbeschreibung verfügbar


Mag. Harald Mair, MBA

Mag. Harald Mair, MBA ist seit dem Abschluss des Studiums der Handelswissenschaften in Linz in unterschiedlichen Bereichen des Finanz- und Rechnungswesens und Controllings im voestalpine Konzern tätig. Während seiner beruflichen Tätigkeit hat er das General Management Executive MBA Programm an der LIMAK erfolgreich abgeschlossen. Mehrmonatige Auslandsaufenthalte in England, USA und Kanada runden sein Profil ab. Seit Herbst 2005 leitet er den Bereich Corporate Accounting & Reporting und ist dabei für das Konzernrechnungswesen- und planung sowie für Managementinforationssysteme in der voestalpine Gruppe verantwortlich.



Mag. Gerhard Margetich

Seit 2009 Vorstand des Sparkassen-Prüfungsverbands (Vorstandsvorsitzender)
davor von 2008 bis 2009 Head of Group Accounting and Finance eines börsenotierten Industrieunternehmens
davor von 1997 bis 2008 in der Wirtschaftsprüfung bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig mit Schwerpunkt Bankprüfung, IFRS für Banken, Bilanzierung von Finanzinstrumenten und aufsichtsrechtliche Fragestellungen

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Tätigkeit als Fachautor und Vortragender bei internen wie externen Fachveranstaltungen
Mitglied des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision sowie der Arbeitsgruppe Banken, Leasing und Versicherungen
Mitglied des Accounting and Audit Committees der ESBG



Mag. Gerhard Marterbauer

Mag. Gerhard Marterbauer ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und Partner im Wiener Büro von Deloitte mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Wirtschaftsprüfung. Er ist Branchen Leader Energy, Resources & Industrials bei Deloitte.

Neben der Expertise in der Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nationaler und internationaler Unternehmen hat er weitreichende Erfahrung in der Prüfung und Beratung von Public Interest Entities sowie von Unternehmen der Energie- und Versorgungswirtschaft.

Gerhard Marterbauer ist Vorsitzender des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Mitglied des Vorstandes des Instituts der Wirtschaftsprüfer, Ersatzmitglied des AFRAC sowie Mitglied diverser Arbeitsgruppen des IWP und des AFRAC. Zusätzlich ist er Mitglied des Kammertages sowie des Berufsgruppen- und Imageausschusses der Wirtschaftsprüfer. Er ist weiters als Vortragender und Fachautor insbesondere zu IFRS und Wirtschaftsprüfungsthemen tätig.


Mag. Stefan Maxian

Keine Personenbeschreibung verfügbar


Dr. Aslan Milla

  • Über 30 Jahre in der Wirtschaftsprüfung; bei PwC Österreich im Laufe der Zeit u.a. verantwortlich für den Bereich IFRS Beratung, Kapitalmarkt und Prüfung von Systemen und Prozessen sowie Prüfung von Jahresabschlüssen und Konzernabschlüssen börsennotierter und anderer Unternehmen nach nationalen und internationalen Standards,
  • Beratung im Bereich Risikomanagement bzw. Corporate Governance
  • Mitglied des österreichischen Rechnungslegungsbeirats (AFRAC), des Präsidiums des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW), sowie des Österreichischen Arbeitskreises für Corporate Governance
  • 2006 – 2010: Präsident des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer (iwp),
    Seit 2010: Berufsgruppenobmann der Wirtschaftsprüfer im Vorstand der KSW
  • Als Vortragender bei Fachtagungen und als Fachautor in zahlreichen Publikationen tätig


Mag. Friedrich Mostböck, CEFA

Friedrich Mostböck ist Absolvent der WU Wien und des ÖVFA/EFFAS-Lehrganges. Seit 1996 ist Hr. Mostböck Leiter Bereich Group Research sowie Chefanalyst der Erste Group Bank AG. Als solcher ist er für die Macro-, Fixed Income- und Aktien-Analyse in Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Türkei und Österreich verantwortlich.

Seit 1998 ist er Mitglied des ÖVFA-Vorstandes und mit 2018 zum vierten Mal zum Präsidenten der ÖVFA gewählt. Seit 2006 ist er Vorstandsmitglied und seit 2012 Deputy Chairman der EFFAS („European Federation of Financial Analysts Societies“, www.effas.net), der Dachorganisation aller europäischen Analystenvereinigungen, welche 15.000 Mitglieder in Europa zählt. Darüber hinaus ist er seit Gründung Mitglied des Österreichischen Arbeitskreises für Corporate Governance.



Dr. Roland Nessmann

  • Geb. 19.1.1960, verheiratet, 2 Kinder
  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Senior Manager in Bank Austria Creditanstalt / Group Finance bis März 2008
  • Senior Manager in KPMG Austria bis Juli 2011
  • Mitarbeiter bei Einlagensicherung der Banken und Bankiers GmbH ab August 2011
  • Mitarbeiter der Einlagensicherung Austria GmbH ab 1.1.2019
  • Tätigkeitsschwerpunkt: Frühwarnsystem für Einlagensicherungsfälle; institutsspezifische Rechnungslegung, inbesondere Finanzinstrumente, nach UGB und IFRS

 

Mag. Manfred Oebel

1981-1988: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien
seit 02/09: Bankenanalyse in der Österreichischen Nationalbank
05/08-12/08: Revisor bzw. stellvertretender Revisionsdirektor beim Raiffeisenverband Salzburg (Revisionsabteilung)
11/92-03/08: Revisor beim Österreichischen Raiffeisenverband, Wien
09/05: Ernennung zum Wirtschaftsprüfer
07/94: Bestellung zum Steuerberater
01/94: Ablegung der Revisorenprüfung
10/91-11/92: Revisionsassistent in der Multicont Revisions- und Treuhand GmbH, Wien
02/89-09/91: Revisionsassistent in der ALTA Wirtschaftsprüfungs- und SteuerberatungsgmbH, Wien



Mag. Gerhard Prachner

Partner, Assurance Services – Austria

Gerhard Prachner is an Austrian Chartered Accountant and a US CPA who joined the Vienna office of PricewaterhouseCoopers in 1982. Mr Prachner has experience in IFRS and US-GAAP on large multinational clients. Mr Prachner is the author of several books on international accounting and auditing. He is Vice President and Board Member at Accountancy Europe and the Austrian representative in the Corporate Reporting Policy Group, the Accounting Working Party and the IAASB Working Party. He is also a member of several working groups at the Österreichische Institut der Wirtschaftsprüfer and at the Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. He is a lecturer at Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer for ISA



Mag. Caroline Pranzl

  • seit 2008 Mitarbeiterin der BAWAG P.S.K. AG im Bereich Bilanzen/Beteiligungen; aktuell Abteilungsleiterin „Rechnungswesen solo“ und stellvertretende Bereichsleiterin
  • seit 2006 Vortragende bei Ausbildungsveranstaltungen zum Thema IFRS
  • 2003 – 2008 Mitarbeiterin der KPMG im Bereich Audit mit Schwerpunkt Finanzinstitute und Finanzinstrumente bei Industrieunternehmen
  • 2007 Steuerberaterprüfung
  • 1999 -2003 Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Universität Wien


Mag. Marietta Preiss

WP/StB Mag. Marietta Preiss war nach Abschluss ihres Studiums der Handelswissenschaften bei KPMG in der Prüfung von Versicherungsunternehmen und Pensionskassen tätig. Seit 2011 ist sie im Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs in der Abteilung Wirtschaft und Finanzen beschäftigt. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind die nationale und internationale Rechnungslegung sowie die aufsichtsrechtlichen Bestimmungen.



Mag. Andreas Rauter

Andreas Rauter ist seit 2000 in der Versicherungswirtschaft in verschiedenen leitenden Funktionen tätig. Er studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien mit den Schwerpunkten Revision und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und begann 1989 seine Karriere bei internationalen Beratungsgesellschaften wo ihn die finanzielle und nicht-finanzielle Berichterstattung börsennotierter Unternehmen als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater beschäftigten. In der Versicherungswirtschaft war 15 Jahre lang mit der Leitung des Rechnungswesens bei UNQA befasst und führt gegenwärtig den Bereich Regulatory and Public Affairs der UNIQA Insurance Group AG. Im Rahmen dieser Aufgabe liegt ein Schwerpunkt in der Mitgestaltung zukünftiger europäischer Regulierung und Forcierung der nicht-finanziellen Berichterstattung bei UNIQA.



Dr. Robert Reiter

  • Ausbildung: Studium Betriebswirtschaft an WU Wien Fachrichtung Revision und Industrie, Wahlfächer Steuerrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, 1971 Sponsion zum Magister (rerum socialium oeconomicarumque), 1973 Promotion zum Doktor, 1974 Fachprüfung für Steuerberater, 1978 Fachprüfung für Wirtschaftsprüfer, 1988 Fachprüfung Certified public accountant (USA)
  • Schwerpunkt der Tätigkeit: betriebswirtschaftliche Beratung , vornehmlich im Industrie-, Automobil-, Stromnetz-  und Handelsbereich; Funktionen in Aufsichtsräten und Vorständen von Privatstiftungen
  • Externe Funktionen: stv Vorsitzender der Prüfungskommission  für Wirtschaftsprüfer; Mitherausgeber der RWZ,  Mitglied Fachsenat für Unternehmensrecht und Revision


Priv.-Doz. Mag. Dr. Alexander Schiebel

Leiter der Abteilung Betriebswirtschaft und Bilanzierungsberatung im Österreichischen Raiffeisenverband; Lektor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der WU Wien; AFRAC-Mitglied; Mitglied des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision; Publikations-, Vortrags- und Tätigkeitsschwerpunkte in der nationalen und internationalen Bilanzierung, Unternehmensbewertung sowie im Aufsichtsrecht und Risikomanagement der Kreditinstitute.



Mag. Gerhard Schwartz

Geboren 1965 in Wien, Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Mitglied der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Autor von Fachartikeln mit speziellem Fokus auf internationale Rechnungslegung, Vortragender bei internen und externen Fachveranstaltungen.
Seit 1999 Partner bei EY (vormals Ernst & Young) in Wien. Verantwortlich für die Bereiche Industrial Products, danach für Transaction Advisory Services und seit 2011 Leitung des Assurance-Bereichs.. Langjährige Erfahrung in der Prüfung und Beratung nationaler und internationaler Unternehmen mit besonderem Schwerpunkt auf kapitalmarktorientierte Unternehmen.



Dr. Guido Sopp, CFE

  • Leiter Team Accounting und Rechnungslegungskontrolle bei der Österreichischen Finanzmarktaufsicht FMA
  • Leiter der EBA Task Force zu IFRS 9 Modelling und Mitglied der ESMA Enforcement-Session
  • Certified Fraud Examiner (Association of Certified Fraud Examiners ACFE)
  • Dozent für IFRS Rechnungslegung an der Universität Wien sowie an der FH des bfi Wien
  • Fachvortragender zu IFRS und Aufsichtsthemen
  • Prüfungskommissär im Wirtschaftsprüferexamen
  • Verfasser zahlreicher Publikationen zur (Internationalen) Rechnungslegung und zum Aufsichtsrecht


Dr. Hartwig Sorger

Geb. am 15. April 1959

Nach Abschluss des Studiums an der Universität Wien und der Technischen Universität Wien war Dr. Hartwig Sorger von 1982-1990 am Institut für Analysis, Technische Mathematik und Versicherungsmathematik der Technischen Universität Wien tätig. Er legte die Prüfungen Versicherungsmathematik und Rechts- und Sozialversicherungskunde zum schweizer diplomierten Pensionsversicherungsexperten ab und ist anerkannter Aktuar der Aktuarvereinigung Österreichs.

Seit 1990 ist Dr. Sorger im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge bei der Valida Pension AG (vormals ÖPAG Pensionskassen AG) tätig. Er übt die Funktion des versicherungsmathematischen Sachverständigen (Aktuar gem. § 20a PKG) aus. Seit 2002 war er Vorstandsmitglied der BAV Pensionskasse AG, seit 2012 ist er Vorstandsmitglied der Valida Pension AG und von 2014 bis 2017 Vorstandsmitglied der Valida Industrie Pensionskasse AG, die mit 31.12.2017 mit der Valida Pension AG verschmolzen wurde. Daneben war Dr. Sorger in beratender und begutachtender Funktion im Bereich der direkten Pensionszusagen und als versicherungsmathematischer Sachverständiger bzw. Prüfaktuar für verschiedene betriebliche Pensionskassen und berufsständische Vorsorgewerke tätig.

Seit 1999 leitet Dr. Sorger den Arbeitskreis Pensionskassen der Aktuarvereinigung Österreichs, seit 2014 gehört er dem Vorstand der Vereinigung an. Er ist Mitglied des Pension Committee der Actuarial Association of Europe.



Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Wagenhofer

Univ.Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Wagenhofer ist Vorstand des Instituts für Unternehmensrechnung und Controlling sowie Leiter des Center for Accounting Research der Universität Graz. Nach dem Studium und Doktorat an der Universität Wien war er Universitätsassistent an der TU Wien, bevor er 1991 an die Universität Graz berufen wurde. Gastprofessuren an der University of British Columbia und der University of Sydney. Wirkliches Mitglied der ÖAW. 1997/98 Präsident der EAA, 2005-2007 Vice President-International der AAA, 2004-2008 Vice President-Finance und 2014-2018 Vice President-Research der IAAER, 2009-2010 Vorsitzender des VHB. Seit 1999 Vorstandsmitglied der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft und seit 2017 Mitglied des EFRAG Academic Panel.



Mag. Ing. Johann Wally

  • Mag. Ing. Johann Wally, geb. 14.05.1951 in Wien
  • Universitätsstudium der Volkswirtschaft an der Universität Wien
  • Steuerberater, Unternehmensberater und Vermögensberater
  • Ombudsmann der Wirtschaftskammer Österreich, zuständig für die Finanzdienstleister
  • Allgemein gerichtliche beeideter Sachverständiger für Vermögensberatung und Vermögensverwaltung bis 2016
  • Vortragender an der Fachakademie für Finanzdienstleister und an der FH Krems


DI Dr. Stefan Zapotocky

Studium der Wirtschaftsmathematik, TU Wien; 1975 bis 1988 ERSTE BANK: u.a. Leitung der Strategischen Unternehmensplanung und Kapitalmarktemissionen; 1988-2000 Österreichische Länderbank / Bank Austria: Aufbau und Leitung der LB Capital Markets und stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates der BA Industrieholding und der BA Investmentbank; Leiter des Ressorts Wertpapiere bzw. Asset Management; Vorsitzender des Aufsichtsrates der Capital-Invest KAG; 2000-2006: Joint CEO der Wiener Börse AG; 2006: Gründung der BAST Gruppe gemeinsam mit Barbara Wösner-Sandberg: Vorstand der BAST AG Value & Invest Development, der BAST Beteiligungsinvest AG sowie der BAST Unternehmensbeteiligungs AG; weitere aktuelle Mandate: Aufsichtsrat der ÖIAG, Salzburger Aluminium AG, GrECo International Holding AG, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Breitenfeld Aktiengesellschaft, Beiratsmitglied der Oberbank Opportunity Invest Management Gesellschaft m.b.H.