AFRAC International 2022

Einladung

zur

AFRAC
International 2022

28. November 2022 | 9:00 bis 13:00 Uhr

VIRTUELLE VERANSTALTUNG
zu
internationalen Entwicklungen bei
der finanziellen und nichtfinanziellen
Berichterstattung
mit
Vortragenden von
EFRAG, IASB und ISSB

Details zu dieser Veranstaltung und das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.

Diese Veranstaltung dient als Forum für Fachdiskussionen direkt mit hochrangigen Vertretern des IASB, des ISSB und der EFRAG. Das IASB erarbeitet die IFRS Standards und das ISSB internationale Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung. Die EFRAG vertritt bei der Entwicklung der IFRS die europäische Position und ist auch proaktiv in der Finanzberichterstattung tätig. Sie entwickelt ebenfalls die European Sustainability Reporting Standards (ESRS), die dann von der Europäischen Kommission verlautbart werden. Alle diese Organisationen sind interessiert, die Meinungen der mit der Rechnungslegung befassten Personen zu ihren Projekten zu hören und diese in ihre Standardsetzungsprozesse einzubeziehen.

In der Eröffnung wird Mag. Alfred Lejsek (BMF) einen Überblick über aktuelle Themen in der Rechnungslegung und Berichterstattung aus österreichischer Sicht geben.

Der erste Workshop ist den aktuellen Aktivitäten in der Finanzberichterstattung gewidmet. Der Vorsitzende des IASB, Andreas Barckow, wird die laufenden Projekte des IASB vorstellen und einen Ausblick über künftige Projekte geben. Wolf Klinz (EFRAG Financial Reporting Board Vorsitzender) und Chiara Del Prete (EFRAG Financial Reporting TEG Vorsitzende) werden diese Arbeiten aus Sicht der EFRAG diskutieren.

Der zweite Workshop behandelt den Stand der Entwicklungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Patrick de Cambourg (kommender Vorsitzender des EFRAG Sustainability Reporting Board) sowie Chiara Del Prete (EFRAG SR TEG Vorsitzende) werden einen Überblick über die Inhalte der ESRS geben und die weiteren Aktivitäten von EFRAG bei der Entwicklung der Standards vorstellen. Richard Barker (ISSB Mitglied) wird die IFRS Sustainability Reporting Standards und das weitere Arbeitsprogramm des ISSB besprechen.

In beiden Workshops wird es ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionsbeiträge geben. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, sich aus erster Hand über aktuelle Entwicklungen in der internationalen Finanz– und Nachhaltigkeitsberichterstattung zu informieren und mit hochrangigen Vertretern der Institutionen, die für die Entwicklung der Standards zuständig sind, zu diskutieren und Ihr Feedback zu den behandelten Themen zu geben.

Ich darf Sie herzlich zu dieser kostenlosen Veranstaltung des AFRAC einladen. Sie wird in englischer Sprache und auch dieses Jahr wiederum virtuell abgehalten.

Programm
Unterlagen
9.00 Uhr Eröffnung
Prof. Alfred Wagenhofer (AFRAC Mitglied)
Mag. Alfred Lejsek (Leiter der Gruppe Finanzmärkte Bundesministerium für Finanzen)
9.30 Uhr Workshop 1*: Financial Reporting Developments
with IASB and EFRAG
mit
Andreas Barckow (IASB Vorsitzender),
Wolf Klinz ((kommender) EFRAG FRB Vorsitzender) und
Chiara Del Prete (EFRAG FR TEG Vorsitzende)
IASB-Folien bald verfügbar
[EFRAG Folien]
Moderator: Alfred Wagenhofer, AFRAC Mitglied
10.45 Uhr P A U S E
11.00 Uhr Workshop 2*: Sustainability Reporting Developments
with EFRAG and ISSB
bald verfügbar
mit
Patrick de Cambourg ((kommender) EFRAG SRB Vorsitzender),
Chiara Del Prete (EFRAG SR TEG Vorsitzende) und weitere EFRAG staff member wie Christoph Töpfer (EFRAG PTF ESRS Mitglied)
Richard Barker (ISSB Mitglied)
Moderator: Gerhard Prachner, AFRAC Mitglied
12.45 Uhr Schlussworte
Mag. Gerhard Prachner (AFRAC Mitglied)

* Präsentationen in Englisch