IASB schließt Projekt zu Unternehmenszusammenschlüssen unter gemeinsamer Kontrolle ab

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat seine Zusammenfassung zum Projekt „Unternehmenszusammenschlüsse unter gemeinsamer Kontrolle“ veröffentlicht. IFRS 3 legt die Berichtsanforderungen für Unternehmenszusammenschlüsse fest. Der Standard enthält jedoch keine Bestimmungen dazu, wie Transaktionen mit Unternehmensübertragungen zwischen Unternehmen unter gemeinsamer Beherrschung zu berichten sind.

In der Projektzusammenfassung werden Gründe erläutert, weshalb keine Vorschriften für die Berichterstattung über Unternehmenszusammenschlüsse unter gemeinsamer Kontrolle entwickelt werden. Die von Investoren benötigten Informationen variieren in verschiedenen Rechtskreisen, wodurch sich die Entwicklung von Standards zu diesem Thema, die den Informationsbedarf von Jahresabschlussadressaten weltweit decken, schwierig gestaltet.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bevorstehende Termine
Sep
11
Mi
2024
13:00 Sitzung AG-IFR
Sitzung AG-IFR
Sep 11 um 13:00 – 14:45
 
15:00 Plenumssitzung
Plenumssitzung
Sep 11 um 15:00 – 16:30
Hier können Sie die Tagesordnung zur Sitzung einsehen: Tagesordnung 13.03.2024