Am 15. Dezember 2021 fand die diesjährige AFRAC-Jahresveranstaltung statt. Die unterschiedlichen Vorträge gaben einen Einblick in die thematische Breite der Facharbeit von AFRAC. Bedingt durch COVID-19 wurde die Veranstaltung dieses Jahr virtuell abgehalten. Es gab mit etwas unter 300 Zuhörern einen neuen Teilnehmerrekord.

Nach der Begrüßung durch Mag. Helmut Maukner, Obmann des AFRAC-Trägervereins, hielt Mag. Andreas Rauter, Head of Sustainability, Ethics & Public Affairs UNIQA Insurance Group AG, einen Vortrag zum Thema „Bisherige Unternehmenspraxis des Sustainability Reportings“. Anschließend gab Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl, Vorsitzender des AFRAC-Präsidiums, einen Überblick über die Facharbeiten des AFRAC. Danach folgten Vorträge zu den Themen „Sustainability Reportings“ von Univ.-Prof. Dr. Ewald Aschauer, „AFRAC-Stellungnahme 24: Beteiligungsbewertung“ von Univ.-Prof. Dr. Klaus Hirschler und „Bewertung von Finanzinstrumenten“ von Mag. Gerhard Margetich.

Die Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie hier und den Download der Vortragsfolien hier: