Die International Federation of Accountants (IFAC) ruft in einem Rahmenkonzept für die Umsetzung globaler Nachhaltigkeitsstandards die Rechtskreise zur Überprüfung auf, wie die geplanten globalen Standards des International Sustainability Standards Board (ISSB), sich auf die lokalen Rechtskreise auswirken würden.

Die Erarbeitung der Standards des ISSB werden voraussichtlich bis Mitte 2022 die ersten Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung hervorbringen. Die IFAC weist drauf hin, dass Rechtskreise, die sich mit politischen Entscheidungsträgern rechtzeitig in Verbindung setzen, Möglichkeit haben von den bevorstehenden Standards zu profitieren. Sie fordert auch dazu auf die Initiative der IFRS-Stiftung weiterhin zu unterstützen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.