AFRAC veröffentlicht einen Comment Letter zur Konsultation zur proaktiven Forschungsagenda von EFRAG. EFRAG schlägt vor, bei der Aufstellung der eigenen zukünftigen proaktiven Forschungsagenda Projekte zu berücksichtigen, die als wichtig in der dritten IASB-Agendakonsultation und besonders geeignet für ein proaktives EFRAG-Forschungsprojekt identifiziert wurden.

AFRAC stimmt nicht unbedingt der Ansicht zu, dass EFRAG die wichtigsten Projekte berücksichtigen sollte, die in der IASB-Agendakonsultation identifiziert wurden. EFRAG sollte vielmehr grundlegendere forschungsbasierte Projekte in Erwägung ziehen, die zukunftsbezogen sind und Themen bearbeiten, die schwer zu lösen und daher möglicherweise nicht auf der Tagesordnung des IASB stehen.

Den Download des Comment Letters von AFRAC finden Sie hier.