Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat eine Stellungnahme im Rahmen des Post-implementation Review (PiR) zur Einführung der IFRS 10 „Konzernabschlüsse“, IFRS 11 „Gemeinsame Vereinbarungen“ und IFRS 12 „Angaben zu Beteiligungen an anderen Unternehmen“ abgegeben. In ihrer Stellungnahme hat EFRAG eine Liste aller genannter Probleme erstellt, die sich auf 48 von den Anwendern genannte Sachverhalte beziehen. Bei 30 dieser Sachverhalte stuften die Anwender eine Änderung der entsprechenden Vorschriften als hilfreich ein.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.