AE antwortet dem IESBA auf vorgeschlagene Überarbeitung der Definition von börsenotierten Unternehmen und Unternehmen von öffentlichen Interesse

Accountancy Europe antwortet auf die vom International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) vorgeschlagene Überarbeitung der Definitionen von börsenotierten Unternehmen (listed entity) und Unternehmen von öffentlichem Interesse (public interest entity) im International Code of Ethics für Professional Accountants (including International Independence Standards).

Die folgenden Änderungen werden ua vom IESBA vorgeschlagen:

  • Einführung eines übergeordneten Ziels für zusätzliche Anforderungen, um das Vertrauen in die Prüfung von Abschlüssen von PIEs zu stärken;
  • Bereitstellung von Leitlinien zu Faktoren, die zur Bestimmung des Ausmaßes des öffentlichen Interesses an einem Unternehmen herangezogen werden;
  • Erweiterung der Definition von PIEs um weitere Kategorien von Unternehmen;
  • Änderung des Begriffs „listed entity“ durch „publicly traded entity“;
  • Einführung neuer Anforderungen für Unternehmen, um zu bestimmen, ob weitere Unternehmen aus Gründen der Unabhängigkeit als PIE behandelt werden sollten; und
  • Ermutigung von lokalen Regulierungsbehörden, PIE-Kategorien in Bezug auf nationale Bedingungen zu verfeinern.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bevorstehende Termine
Sep
11
Mi
2024
13:00 Sitzung AG-IFR
Sitzung AG-IFR
Sep 11 um 13:00 – 14:45
 
15:00 Plenumssitzung
Plenumssitzung
Sep 11 um 15:00 – 16:30
Hier können Sie die Tagesordnung zur Sitzung einsehen: Tagesordnung 13.03.2024
Dez
4
Mi
2024
15:00 Plenumssitzung (virtuell)
Plenumssitzung (virtuell)
Dez 4 um 15:00 – 16:30
Hier können Sie die Tagesordnung zur Sitzung einsehen: Tagesordnung 19.06.2024