EFRAG-Konsultation zur IASB-Agenda und zur eigenen proaktiven Forschungsagenda

EFRAG veröffentlicht den Entwurf einer Stellungnahme zur IASB-Agendakonsultation. Das IASB hat ihre dritte Agendakonsultation gestartet und bittet um Stellungnahmen zur strategischen Ausrichtung und Ausgewogenheit seiner Aktivitäten. Der Entwurf von EFRAG enthält auch eine Konsultation zur eigenen proaktiven Forschungsagenda.

EFRAG ist der Meinung, dass die Prioritäten für das IASB darin bestehen sollten, die Projekte seines aktiven Arbeitsprogramms abzuschließen und die geplanten Überprüfungen nach der Einführung wichtiger Standards rechtzeitig durchzuführen.

EFRAG hat den vom IASB beschriebenen 22 Projekten Prioritäten zugewiesen und darüber hinaus weitere mögliche Projekte identifiziert. Insgesamt ist EFRAG der Ansicht, dass das IASB den folgenden Projekten die höchste Priorität einräumen sollte:

  • Verknüpfung von Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung, ausgehend von klimabezogenen finanziellen Auswirkungen;
  • Krypto-Vermögenswerte und damit verbundene Transaktionen;
  • aufgegebene Geschäftsbereiche und Veräußerungsgruppen;
  • immaterielle Vermögenswerte;
  • Kapitalflussrechnung und verwandte Themen; und
  • variable und bedingte Gegenleistungen.

Bei der Aufstellung der eigenen zukünftigen proaktiven Forschungsagenda wird EFRAG Projekte berücksichtigen, die als wichtig für die IASB-Agenda und besonders geeignet für ein proaktives EFRAG-Forschungsprojekt identifiziert wurden.

Der EFRAG-Stellungnahmeentwurf kann bis zum 17. September 2021 kommentiert werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bevorstehende Termine
Sep
11
Mi
2024
13:00 Sitzung AG-IFR
Sitzung AG-IFR
Sep 11 um 13:00 – 14:45
 
15:00 Plenumssitzung
Plenumssitzung
Sep 11 um 15:00 – 16:30
Hier können Sie die Tagesordnung zur Sitzung einsehen: Tagesordnung 13.03.2024
Dez
4
Mi
2024
15:00 Plenumssitzung (virtuell)
Plenumssitzung (virtuell)
Dez 4 um 15:00 – 16:30
Hier können Sie die Tagesordnung zur Sitzung einsehen: Tagesordnung 19.06.2024