AFRAC veröffentlicht die AFRAC-Stellungnahme 37: Erstellung des Vergütungsberichts gemäß § 78c AktG. Die Stellungnahme befasst sich mit der Erstellung des Vergütungsberichts gemäß § 78c bzw. 98a AktG zu der in der Berichtsperiode gewährten oder geschuldeten Vergütung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern in börsenotierten Gesellschaften.

Die Stellungnahme behandelt die Rechtsgrundlagen, beschreibt Grundprinzipien für die Erstellung eines Vergütungsberichts und schlägt einen Aufbau sowie eine Struktur für den Bericht vor. Außerdem werden besondere Fragen des Vergütungsberichts für den Aufsichtsrat behandelt und das Inkrafttreten der Bestimmungen geregelt. Nach den Erläuterungen zu den einzelnen Randziffern der Stellungnahme folgt ein Fallbeispiel zur Anwendung der Vorgaben dieser Stellungnahme.

Den Download der neuen AFRAC-Stellungnahme 37 finden Sie hier.