AFRAC veröffentlicht den Entwurf der AFRAC-Stellungnahme 37: Erstellung eines Vergütungsberichts gem. § 78c AktG. Die Stellungnahme befasst sich mit der Erstellung eines Vergütungsberichts gem. § 78c AktG zu der in der Berichtsperiode gewährten oder geschuldeten Vergütung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern in börsenotierten Gesellschaften.

Die Stellungnahme behandelt die Umsetzung der Rechtsgrundlagen, stellt Grundprinzipien für die Erstellung eines Vergütungsberichts auf und schlägt einen Aufbau und eine Struktur für den Bericht vor. Abschließend werden besondere Fragen des Vergütungsberichts für den Aufsichtsrat behandelt und das Inkrafttreten geregelt. Am Ende der Stellungnahme ist ein Beispiel zur Anwendung der Vorgaben dieser Stellungnahme vorzufinden.

Dieser Entwurf einer Stellungnahme wird vom AFRAC zur Einholung von Stellungnahmen der Öffentlichkeit publiziert. Bitte mailen Sie Ihre Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen als pdf-Datei bis zum 3. November 2020 an office@afrac.at. Alle Stellungnahmen werden auf der AFRAC-Homepage veröffentlicht, es sei denn, der Absender erbittet Vertraulichkeit.

Den Download des Entwurfs der AFRAC-Stellungnahme 37 finden Sie hier.