AFRAC veröffentlicht die überarbeitete AFRAC-Stellungnahme 14: Ausgewählte Fragen der unternehmensrechtlichen Bilanzierung von nicht-derivativen Finanzinstrumenten.

Die folgenden wesentlichen Änderungen wurden vorgenommen:

  • Erweiterung des Anwendungsbereichs der Stellungnahme und Änderung des Titels;
  • Aktualisierung, insbesondere Berücksichtigung geänderter Rechtsvorschriften, vor allem der Änderungen des UGB aufgrund des Anti-Gold-Plating-Gesetzes 2019;
  • Änderung des Wortlauts der Frage 5;
  • Neuaufnahme der Frage 8b zu Vertragsanpassungen;
  • Neuaufnahme der Frage 10b zur Bewertung von finanziellen Verbindlichkeiten.

An weiteren Ergänzungen der Stellungnahme wird derzeit gearbeitet.

Den Download der überarbeiteten AFRAC-Stellungnahme 14 finden Sie hier.