EFRAG veröffentlicht den Entwurf einer Stellungnahme zum IASB Entwurf ED/2019/2 „Jährliche Verbesserungen an den IFRS 2018-2020“.

EFRAG stimmt den Vorschlägen im Entwurf im Allgemeinen zu und ist der Ansicht, dass diese geringfügigen Änderungen die Konsistenz und Verständlichkeit der betreffenden IFRS-Standards verbessern werden. EFRAG schlägt jedoch vor, dass IAS 39 „Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung“ in der gleichen Weise zu ändern ist, wie die vorgeschlagenen Änderung zu IFRS 9 „Finanzinstrumente“. Des Weiteren schlägt EFRAG vor, zusätzliche Leitlinien zu IFRS 16 „Leasingverhältnisse“ aufzunehmen.

Der EFRAG-Entwurf einer Stellungnahme kann bis zum 5. August 2019 kommentiert werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.