Das Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC) veröffentlicht einen Comment Letter zum IASB ED/2018/2 „Belastende Verträge – Kosten für die Erfüllung eines Vertrages (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 37)“ („Onerous Contracts – Cost of Fulfilling a Contract (Proposed Amendments to IAS 37)“).

Im Dezember 2018 veröffentlichte das IASB den Entwurf ED/2018/2, um die Frage zu klären, welche Kosten ein Unternehmen als Vertragserfüllungskosten berücksichtigen sollte, wenn es beurteilt, ob ein Vertrag belastend ist und damit eine Rückstellung zu passivieren ist.

AFRAC begrüßt und unterstützt die Bemühungen des IASB, die Anforderungen in IAS 37 in Bezug auf belastende Verträge zu klären. Man ist jedoch besorgt, dass die vorgeschlagenen Änderungen die Relevanz von Finanzinformationen nicht verbessern wird. Außerdem sieht AFRAC einige unbeantwortete Fragen, zu denen das IASB weitere Analysen durchführen sollte, bevor Änderungen durchgeführt werden.

Den Download des Comment Letters finden Sie hier.

Tagged with →