AFRAC 2012

Mit einem Vortrag von
Univ.-Prof. Dr. Eva Eberhartinger
Wirtschaftsuniversität Wien
Am Donnerstag, den 29. November 2012
Von 9.00 bis 11.00 Uhr
Bundesministerium für Justiz
Wien

Auch heuer stieß die diesjährige AFRAC-Jahresveranstaltung, die am 29. November 2012 stattfand, auf reges Interesse in der Fachwelt. Wie schon in den vergangenen Jahren stellte das Bundesministeriums für Justiz, bei dem das AFRAC sich herzlich für die Gastfreundschaft bedankt, die Räumlichkeiten dafür zur Verfügung.

Nach den Begrüßungsworten von Dr. Alfred Brogyányi, Obmann des Vereins „Österreichisches Rechnungslegungskomitee“, hielt Univ.-Prof. Dr. Eva Eberhartinger einen Vortrag zum Thema „Transparenz in der Rechnungslegung am Beispiel des Fair Value“. Darin ging sie unter anderem auf den Nutzen zusätzlicher Offenlegung, die Ergebnisse empirischer Forschung dazu und die Frage ein, ob Offenlegung notwendigerweise auch Transparenz bedeutet. Danach gab der AFRAC-Präsident Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl einen Überblick über die Facharbeit des AFRAC im vergangenen Jahr. Dem folgen Vorträge, die die thematische Breite der Facharbeit des AFRAC im vergangenen Jahr wiederspiegeln:

Dr. Aslan Milla, AFRAC-Mitglied, referierte über den Entwurf einer Stellungnahme zur „Beurteilung der Funktionsfähigkeit des Risikomanagements nach Regel 83 des Österreichischen Corporate Governance Kodex“. Dabei sprach er unter anderem über den Hintergrund der Stellungnahme, ihre Zielsetzung und die wesentlichen Aussagen der Stellungnahme. Univ.-Prof. Dr. Otto Altenburger, AFRAC-Ersatzmitglied, informierte über den Entwurf einer Stellungnahme über „Die Aufstellung von IFRS-Konzernabschlüssen nach § 245a UGB“. Er ging dabei unter anderem auf das Zusammenspiel der von § 245a UGB zusätzlich verlangten Angaben mit den IFRS-Angaben sowie auf die Möglichkeiten zur Vermeidung von Doppelangaben im Konzernanhang und -lagebericht ein.

Programm 
 
ab 8.30 Uhr Frühstücksbuffet
9.00 Uhr Begrüßung

Dr. Alfred Brogyányi
Obmann des Trägervereins
9.05 Transparenz in der Rechnungslegung am Beispiel des Fair Value
Univ.-Prof. Dr. Eva Eberhartinger
Wirtschaftsuniversität Wien
AFRAC-Mitglied
09.30 Uhr Überblick über die AFRAC-Facharbeiten
o. Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl
Vorsitzender des AFRAC-Präsidiums
09.45 Uhr

Präsentation ausgewählter AFRAC-Facharbeiten

Beurteilung der Funktionsfähigkeit des Risikomanagements nach Regel 83 des Österreichischen Corporate Governance Kodex
Dr. Aslan Milla
AFRAC-Mitglied

Aufstellung von IFRS-Abschlüssen nach § 245a UGB, insbesondere Zusammenwirken von IFRS-Regeln und einzuhaltenden UGB-Regeln
Univ.-Prof. Dr. Otto Altenburger
AFRAC-Ersatzmitglied

10.45 Uhr Diskussion (danach Buffet)