AFRAC veröffentlicht einen Comment Letter zum IASB DP/2017/1 „Disclosure Initiative – Principles of Disclosure“. AFRAC begrüßt die Initiative des IASB zur Verbesserung der Angabeprinzipien.

Obwohl das DP einen Schritt in die richtige Richtung darstellt, hebt AFRAC hervor, dass es nicht hinreichend konkretisiert und weitreichend genug ist, um wirklich eine Änderung in der Praxis hervorzurufen.

AFRAC wünscht sich eine Diskussion über den „typischen“ Nutzer der finanziellen Berichterstattung, der durch die Entwicklung der Angabeprinzipien unterstützt werden soll.

Im Allgemeinen stellen Abschlüsse stark regulierte Informationsquellen mit gut verständlichem Inhalt und Qualität dar, die Nutzern als Entscheidungsbasis dienen. Obwohl Abschlüsse nicht die einzige Informationsquelle darstellen, machen Inhalt und Qualität diese aber besonders wichtig. Wenn die Grenzen der Abschlüsse verwischen und bestimmte IFRS-Bestandteile des Anhangs ausgelagert und Nicht-IFRS Informationen in den Anhang aufgenommen werden, wird diesem Hauptziel geschadet.

AFRAC schlägt vor, Prinzipien für die elektronische Berichterstattung aufzunehmen. Auch wenn sich dies als schwierig herausstellen könnte, ist eine genauere Betrachtung lohnenswert.

Darüber hinaus merkt AFRAC an, dass keine klare Struktur des DP erkennbar ist.

Den Download des Comment Letters finden Sie hier.